Veranstaltungen
Welche Veranstaltungen wir anbieten und wo wir anzutreffen sind (Auswahl)

Freitag, 8. Juli 2022

Tinkertank Open Day

Wir möchten euch ganz herzlich dazu einladen, die Tinkertank-Kreativwerkstatt kennenzulernen!

Wir führen euch durch unsere Räumlichkeiten und präsentieren euch, was wir so machen, welche Projekte und Ideen wir haben und über welche Ausstattung und Expertise wir verfügen. Dazu gibt es Platz für gegenseitiges Kennenlernen, Networking und Gespräche.

Meldet euch bitte zeitnah über an, da die Plätze begrenzt sind. Bitte gebt an, zu welchem Zeitslot ihr kommen möchtet.

11:00 bis 12:30 Uhr || 13:00 bis 14:30 Uhr || 15:00 bis 16:30 Uhr

Adresse: Tinkertank, Karlstr. 12, 71638 Ludwigsburg

Donnerstag, 7. Juli 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Donnerstag, 21. Juli 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Archiv

Mittwoch, 15. bis Sonntag, 19. Juni 2022, ganztägig

MYRIAD Origami-Installation

Seit Ende März entsteht in Halle (Sachsen-Anhalt) eine großartige Origami-Installation, die vom 15. bis 19. Juni beim Silbersalz Festival zu sehen ist! Kinder, Jugendliche und Erwachsene falten Origami-Kraniche. Mit einer persönlichen Nachricht versehen, werden diese unzähligen Tiere zu einem kollektiven Kunstwerk, das unter Anleitung des Tinkertank-Teams durch das Kirchenschiff der St. Ulrichskirche schweben und auch während des Festivals noch weiter wachsen wird.Die Installation ist Teil des crossmedialen Projekts "MYRIAD. Where we connect." der Interactive Media Foundation und Filmtank, in Co-Kreation mit Miiqo Studios, Context Film und Artificial Rome.

Infos und Tickets

Mittwoch, 8. bis Freitag, 10. Juni 2022, ganztägig

re:publica

Vom 8. bis 10. Juni sind wir mit einem Stand auf der re:publica vertreten! Die Besucher*innen können am brandneu entwickelten Tinkertank-Stand Eingabegeräte aus Schrott und ungewöhnlichen Materialien bauen und lernen so den Tinkertank Workshop-Prozess im Kleinformat kennen. Anschließend können die neu erfundenen Buttons in einem kooperativen Pixel-Spiel direkt ausprobiert werden.

Infos und Tickets

Donnerstag, 2. Juni 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Dienstag, 24. Mai 2022, 16:30 Uhr

Workshop: Gamecontroller bauen

Workshop für die Stadtbibliothek Ludwigsburg. Gefördert durch „WissensWandel“, ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 12 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Donnerstag, 19. Mai 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Montag, 9. Mai, 12:15 Uhr

MINTvernetzt Thinkaton

Wir sind dabei beim ersten Thinkathon – der MINTvernetzt Innovationskonferenz MINT+: Kreativ+künstlerisch mit MINT arbeiten – im silent green Kulturquartier in Berlin! Am Eröffnungstag halten unser Kreativer Leiter Flo Greth und unsere Programmleiterin Jasmin Mertikat die Inspirational Keynote!

Die Konferenz findet am 9. und 10. Mai statt, die Teilnahme ist kostenlos.

Infos und Tickets

Donnerstag, 5. Mai 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Mittwoch, 4. Mai 2022 (halbtägig / 4 Stunden)

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 3

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

Mehr Info und Anmeldung

Donnerstag, 21. April 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Mittwoch, 13. April 2022 (halbtägig / 4 Stunden)

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 2

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

Mehr Info und Anmeldung

Samstag, 9. April, und Sonntag, 10. April 2022 (jeweils ganztägig)

Hack To The Future - Online Challenge 2022

Gemeinsam coden, tüfteln und sich neue technische Kenntnisse aneignen. Egal, ob ihr euch einfach einmal ausprobieren wollt oder bereits fortgeschritten im Programmieren seid - der Spaß steht an erster Stelle.

"Hack To The Future“ ist ein Programm der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg. Es wird von der MFG Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums und der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) konzipiert und durchgeführt.

Für Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren | Anmeldung bis 30. März 2022! Mehr Info und Anmeldung

Donnerstag, 7. April 2022, 16:00-18:30 Uhr

Maker Zone in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Die Maker Zone ist ein mobiler Makerspace in der Stadtbibliothek Ludwigsburg. Sie verbindet Kunst, Technik und Medien auf einzigartige Weise und hat an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat geöffnet.

An diesen offenen Werkstatt-Tagen können Interessierte die Maker Zone kennen lernen, an eigenen Projekten bauen und tüfteln, Dinge programmieren und sich mit Gleichgesinnten vernetzen.

Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bunde

Zielgruppe: Für alle ab 10 Jahren
Kostenlos | Öffentlich | Zur Anmeldung

Freitag, 1. April 2022, 11:30 Uhr

Jugend Forscht meets Gartic Phone meets KI meet Mr. X

Online-Event im virtuellen Rahmenprogramm des Jugend forscht Landeswettbewerb Baden-Württemberg 2022, dessen Pateninstitution der natec-Landesverband und die Experimenta ist

Können Maschinen denken? Können Maschinen kreativ sein? Diese Frage stellte sich der Erfinder einer der ersten programmierbaren Computer Alan Turing schon 1945. Kann man in einem Computerspiel eine künstliche Intelligenz von einem menschlichen Mitspieler unterscheiden? Gemeinsam mit den Teilnehmenden wagen wir dazu ein Experiment und diskutieren anschließend, welche Fähigkeiten und Voraussetzungen ein Computer mitbringen muss, um den so genannten "Turing-Test" zu bestehen.

Mehr Info

Dienstag, 15. März 2022, 14-18 Uhr

Workshop: Gamecontroller bauen

Online-Workshop für die Stadtbibliothek Ludwigsburg. Gefördert durch „WissensWandel“, ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 13 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Mittwoch, 9. März 2022, 9-17 Uhr

MINT-Qualitätsoffensive Workshop Teil 1

Tinkertank ist seit November 2021 Netzwerkkoordinator bei der MINT-Qualitätsoffensive, einer Initiative des Nationalen MINT Forums e.V., deren Ziel es ist, die Qualitätsentwicklung von MINT-Initiativen nachhaltig zu stärken. In drei aufeinander folgenden und aufbauenden Workshops werden den Teilnehmenden - jede/r mit einem außerschulischen Bildungsangebot (Workshops) aus dem MINT-Bereich, wie z. B. Initiativen, Makerspaces, Stiftungen, Unternehmen - grundlegende Inhalte zu Wirkung und Qualität näher gebracht, die sie sukzessive in die eigenen Angebote integrieren können.

Mehr Info und Anmeldung

Freitag, 18. und Samstag, 19. Februar 2022

Digitale Welten, beleuchtete Bühnen und vernetzte Objekte: Wie gestalten wir das gemeinschaftliche Erleben?

Erste Konferenz des „Labor für Digitalität“ der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

Tinkertank-Mitgründerin Inga von Staden hält die Konferenz-Keynote am 18. Februar, 18:30 Uhr

Tinkertank-Programmleiterin Jasmin Mertikat ist Teilnehmerin des Panels „Einfach machen!“, 18. Februar, 18:45 Uhr

Initiator der Konferenz ist Julian Jungel vom Masterstudiengang Spiel & Objekt und der Zeitgenössischen Puppenspielkunst für digitale Medien an der HfS, der Tinkertank maßgeblich mitentwickelt hat.

Mehr Infos und Anmeldung

Samstag, 12. Februar 2022, 9-17 Uhr

Online-Workshop: Tinkern als kreative Methode und Generieren neuer Ideen

@OnlineImpuls: Ideenfindung und Programmieren mit „Scratch Games“
Praxis: Tinker-Workshop: „Gamecontroller aus Schrott" | Mehr Infos

Teil der Fortbildung zum „Jugend-Technik-Coach“ (JuTec), einer praxisorientierten Fortbildungsreihe im Bereich der außerschulischen Jugendbildung, mit der sich der natec Landesverband für die MINT-Jugendbildung an Erwachsene wendet, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind.

Dienstag, 1. Februar 2022, 16-20 Uhr

Digitaler Szenario-Workshop Digital.Labore Partheland

Im Rahmen des Projektes werden Bürger, lokale Unternehmen und die kommunale Verwaltung gemeinschaftlich innovative Ideen und Lösungen für echte Probleme vor Ort entwickeln und bauen. In der ersten Projektphase wird hierfür ein mobiles Labor entwickelt, mit dessen Hilfe in jeder Kommune gemeinsam auf Lösungsfindung gegangen werden kann.. Der digitale Szenario-Workshop diente dazu, Problemstellungen der Kommunen des Parthelandes zu identifizieren, um das mobile Digital.Labor so auszustatten, dass geeignete Werkzeuge zur ko-kreativen Entwicklung sowie zum Bau der Lösungsprototypen vorhanden sind.

Für Smart City Partheland (Fraunhofer IAO, Fichtner IT Consulting, Dr. Kendschek komet Stadt Consulting) | Mehr Infos

Foto: Beispiel Digital.Labor Baden-Württemberg, (c) Ludmilla Parsyak, Fraunhofer IAO

Montag, 17. und Dienstag, 18. Januar 2022, jeweils 10-16:30 Uhr

Abschlussworkshop des Forschungsprojekts SMARTilience

Online-Planspiel konzipiert und moderiert von Tinkertank für SMARTilience (IAT der Universität Stuttgart (Koordination), HafenCity Universität Hamburg, Stadt Halle (Saale), Stadt Mannheim, Drees und Sommer, Malik)

Hitzeinseln, Starkregenereignisse, damit einhergehende Überschwemmungen und den Verlust der Biodiversität – das sind nur ein paar der Herausforderungen, mit denen Kommunen aufgrund des Klimawandels zu kämpfen haben.Seit einigen Jahren beschäftigen sich Verwaltungsmitarbeiter*innen diesen Themen und entwickeln Lösungsansätze. Im Rahmen der zweitägigen Konferenz werden gemeinsam weitere Möglichkeiten entwickelt, mit den Auswirkungen des Klimawandels umzugehen. Um dabei möglichst nah an der Realität von Verwaltungen zu bleiben, werden diese Möglichkeiten in einem Planspiel diskutiert und angewendet.

Über SMARTilience, SMARTilience Projektbroschüre

Dienstag, 14. Dezember 2021, 17-21 Uhr

Smart Textiles - Elektronische Textilien gestalten

Online-Workshop für die Stadtbibliothek Stuttgart

Im digitalen Workshop können erste Erfahrungen mit einer Auswahl an intelligenten Materialien gemacht werden: Gemeinsam werden Sensoren aus elektronisch leitfähigen Garnen und Textilien entwickelt, Schaltkreise auf Stoffe gebügelt sowie genäht und mit Leuchtmitteln oder Elektromagneten verbunden.

Im Rahmen von 10 Jahre Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Montag, 15. bis Freitag, 19. November 2021, jeweils 1-tägig

Technik-Workshop „Nachhaltigkeit“ - Mit eigenen technischen Ideen für den Klimawandel kreativ werden

Jugendliche fordern bei den „Fridays for Future“-Demonstrationen lautstark den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen ein, um den Klimawandel zu stoppen. Ihnen geht es um ein lebenswertes Leben auf unserer Erde – um ihre Zukunft! Hier setzt der Workshop an. Welche Ideen zur Nachhaltigkeit kann ein Jugendlicher im Rahmen seiner Möglichkeiten entwickeln und umsetzen? Welche technischen Möglichkeiten und Lösungen stehen hierfür zur Verfügung? Dabei soll auch das Interesse und Talent am handwerklichen und technischen Tun geweckt werden. Der Workshop ermöglicht berufsorientierende Einblicke in den Bereich Nachhaltigkeit.

Der Workshop ist kostenlos. Veranstalter und Ansprechpartner: Landratsamt Ludwigsburg, FB 63/Bildungsbüro, Mail: . Förderer: Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg

Zielgruppe: Schüler*innen aus der 9. oder 10. Klasse
Kostenlos | Nicht öffentlich

Freitag, 12. November 2021, 14.30-18.30 Uhr

Workshop: Gamecontroller bauen

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg. Gefördert durch „WissensWandel“, ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 13 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Anmeldung

Dienstag, 2. November 2021, 10:00-16:00 Uhr

Maker Camp

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg. Gefördert im Rahmen des Projekts "Bibliotheksentwicklung für die Stadtgesellschaft" im Fonds hochdrei der Kulturstiftung des Bundes.

Mit dem 5-tägigen Camp wird die Maker Zone, der brandneue Makerspace der Stadtbibliothek, eröffnet und gemeinsam mit dem Projektpartner Tinkertank digital und analog gestaltet, vernetzet und erweitert. Durch das eigene Kreieren erfährt man mehr über die Welt des Makings und lernt die Tools und Möglichkeiten der Maker Zone kennen. Ziel ist es, Jugendliche zu begeistern und den Spirit von „Making und Coding“ dauerhaft zu verankern. Im Anschluss an das Camp können die Teilnehmenden regelmäßig an offenen Werkstatt-Tagen an eigenen Projekten tüfteln, an Workshops teilnehmen und ihre Begeisterung an Interessierte weitergeben.

Für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren.

Anmeldung:

Dienstag, 19. bis Donnerstag, 21. Oktober 2021, jeweils 10:00-17:00 Uhr

“Sidequels” of your Storyworld

Für das internationale Trainingsprogramm Animation Sans Frontières des Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg. Im Rahmen der Code Week Baden-Württemberg

A character, a moment or a place of your project idea can be the starting point to playfully try out a whole new way of storytelling. Why not having the funny story of your side character as an analog jump'n'run game, your magical location as a VR experience or the showdown of your plot as an analog installation - together we will build spin-offs that no one would have expected.

Zielgruppe: Junge Animationsfilmemacher*innen
Nicht öffentlich

Dienstag, 12. und Mittwoch, 13. Oktober 2021, jeweils 9:30-17:00 Uhr

Creature Workshop for Third Year Students at Animationsinstitut

Für das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg. Im Rahmen der Code Week Baden-Württemberg

What could a creature made out of scrap look like? Does it have a doll's head for a head and an old electric shaver as a body and it moves around using the vibration of the shaver? Maybe! In the Tinkertank Workshop we will build characters out of electronic scrap. By deconstructing broken things that surround us and getting inspiration out of it we design new worlds of analogue characters which we will animate by the power of circuits, electricity and programming.

Zielgruppe: Junge Animationsfilmstudierende

nicht öffentlich

Montag, 9. bis Sonntag, 24. Oktober 2021

Code Week Baden-Württemberg 2021

Programme und Games selbst erstellen, Apps entwickeln, Roboter bauen, vom 3D-Druck über den HTML-Kurs bis zum Hackathon – die Code Week Baden-Württemberg lädt Interessierte jeden Alters und jeder Könnensstufe ein, in Workshops ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken.

Nach dem erfolgreichen Start 2020 kuratiert und koordiniert Tinkertank erneut den Regio Hub Baden-Württemberg der europaweiten Graswurzelbewegung Code Week.

Gefördert wird die Code Week Baden-Württemberg von der Vector Stiftung. Schirmfrau ist Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg.

Jetzt Workshops und Veranstaltungen dafür anmelden! Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit

Dienstag, 21. bis Freitag, 24. September 2021

How will we tell stories in the future?

Für die Filmakademie Baden-Württemberg und ihr Animationsinstut sowie die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

Wir schickten die 100 neuen Studierenden des Studienjahres 2021/22 in ihrer Einführungswoche auf eine Reise:

During your first week at the campus camp you will work in teams on small, unusual projects to get to know each other and the campus in a playful way. As a starting point you will be given a pile of materials the FABW and the ADK discarded in the last weeks. From old tech equipment, props, artworks and packaging material we will upcycle new media content, objects, installations and inventions that deal with the question: How will we tell stories in the future?

nicht öffentlich, Foto: Sebastian Weimann

Montag, 6. bis Freitag, 10. September 2021, jeweils 9.30-16.30 Uhr

Ferien-Workshop – Eine Reise in die Zukunft

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

Gefördert durch „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ - ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) im Rahmen von „Kultur macht stark: Bündnisse für Bildung“

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit

Zielgruppe: Kids von zehn bis 15 Jahren

Kostenlos | Öffentlich

Sonntag, 4. Juli 2021, 13:00-18:00 Uhr, in der Stadtbibliothek Ludwigsburg

Maker Zone zum Entdecken

Gemeinsam mit dem Projektpartner Tinkertank der Stadtbibliothek Ludwigsburg ist im Rahmen der Förderung "hoch3" der Kulturstiftung des Bundes die mobile Maker Zone entstanden. Im Rahmen der Jubiläumsfeier wird sie feierlich eingeweiht. Und zwar so, wie sich das für Maker gehört: mit viel Lötzinn, Heißkleber und brummenden Motoren.

An verschiedenen Stationen kann man Malmaschinen bauen und sich mit großen ersten Schritten der Elektrotechnik nähern. Zudem wird es mit Robotern und dem Einplatinencomputer Calliope eine Einführung in das Programmieren geben, während nebenbei der 3D-Drucker arbeitet.

Vorbeikommen und Mitmachen!

Ort: Rathaushof vor dem KUZ
Kostenlos | Öffentlich

Freitag, 25. bis Sonntag, 27. Juni 2021, ganztägig

Tinkertank-Mentor*innencamp (Teil 2, Präsenz)

Weitere Infos und Bewerbung

gefördert vom Kindermedienland Baden-Württemberg

Kostenlos

Samstag, 12. Juni 2021, 10:00-16:00 Uhr, bei Tinkertank, Karlstraße 12, 71638 Ludwigsburg

Making-Workshop: Digitaler Content aus analogen Materialien (online)

Für „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“, einer Initiative des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Wir bauen aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien individuelle Objekte, die alle etwas können: Geräusche machen, blinken, bewegen, etc. Das entstandene Objekt wird anschließend digital zu einem GIF erweitert. Weitere Infos und Anmeldung

Zielgruppe: Jugendliche
Kostenlos | Öffentlich

Mittwoch, 02. Juni 2021, 10:00-16:00 Uhr

Making-Workshop: Digitaler Content aus analogen Materialien (online)

Für „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“, einer Initiative des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Wir bauen aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien individuelle Objekte, die alle etwas können: Geräusche machen, blinken, bewegen, etc. Das entstandene Objekt wird anschließend digital zu einem GIF erweitert. Weitere Infos

Zielgruppe: Jugendliche
Kostenlos | Öffentlich

Donnerstag, 27. Mai 2021, 10:00-16:00 Uhr

Making-Workshop: Digitaler Content aus analogen Materialien (online)

Für „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“, einer Initiative des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Wir bauen aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien individuelle Objekte, die alle etwas können: Geräusche machen, blinken, bewegen, etc. Das entstandene Objekt wird anschließend digital zu einem GIF erweitert. Weitere Infos

Zielgruppe: Jugendliche
Kostenlos | Öffentlich

Mittwoch, 26. Mai 2021, 10:00-16:00 Uhr

Making-Workshop: Digitaler Content aus analogen Materialien (online)

Für „BITTE WAS?! Kontern gegen Fake & Hass“, einer Initiative des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Wir bauen aus alten Staubfängern und witzigen Upcyclingmaterialien individuelle Objekte, die alle etwas können: Geräusche machen, blinken, bewegen, etc. Das entstandene Objekt wird anschließend digital zu einem GIF erweitert. Weitere Infos

Zielgruppe: Jugendliche
Kostenlos | Öffentlich

Samstag, 15. bis Sonntag, 16. Mai 2021, ganztägig

Tinkertank-Mentor*innencamp (Teil 1, online)

Weitere Infos und Bewerbung

gefördert vom Kindermedienland Baden-Württemberg

Kostenlos

Freitag, 14. Mai, und Samstag, 22. Mai 2021

Online-Workshop: Tinkern als kreative Methode und Generieren neuer Ideen

Tinker-Workshop: „Gamecontroller aus Schrott", plus Ideenfindung und Programmieren mit „Scratch Games“. Weitere Infos

Teil der Fortbildung zum „Jugend-Technik-Coach“ (JuTec), einer praxisorientierten Fortbildungsreihe im Bereich der außerschulischen Jugendbildung, mit der sich der natec Landesverband für die MINT-Jugendbildung an Erwachsene wendet, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind.

Freitag, 14. Mai 2021, 14.30-18.30 Uhr

Online-Workshop: Gamecontroller bauen

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 12 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

Donnerstag, 06. Mai

Online-Workshop: Animation Schools Exchange, Teaching Beyond Covid

Als Teil der Veranstaltung referiert Florian Greth über die Frage "Wie kann man einen Hands-On-Workshop in ein Online-Format transportieren?" Weitere Infos

Zielgruppe: Film- und Kreativschaffende | nur auf Einladung im Rahmen der internationalen FMX - Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media

23. & 30. April, 21. Mai 2021

Digital.Klima.Labor

Für die Stadt Konstanz, gemeinsam mit Fraunhofer IAO

Der erste städtische Climathon für engagierte Tüftler*innen und Coder*innen soll einen kreativen Raum schaffen, um den kommunalen Klimaschutz in der Stadt Konstanz gemeinsam weiter voranzutreiben. Weitere Infos

Montag, 26. April 2021 (ganztägig)

Teilnahme am Körber-Dialog MINT-Regionen 2021

Workshop 7: Bottom up: Wie stärkt man eine Graswurzelbewegung? – am Beispiel der Code Week
mit Jasmin Mertikat, Tinkertank & Nele Müller, Körber-Stiftung

Weitere Infos & Anmeldung

Donnerstag, 22. April 2021, 10:00-16:30 Uhr

Girls' Day Online-Workshop: Game Controller

Für das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg im Rahmen des Girls' Day 2021

Aus Staubfängern und altem Spielzeug schaffen wir neue Formen der Mensch-Maschine-Kommunikation. Weitere Infos und Anmeldung

Zielgruppe: Mädchen
Kostenlos | Öffentlich

Freitag, 16. April 2021, 14.30-18.30 Uhr

Online-Workshop: Gamecontroller bauen

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 12 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

8. und 9. April 2021 (in den Osterferien), 9-13:00 Uhr

Online-Workshop: Mikrocontroller - Wir bauen einen Roboter mit Calliope

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

In dem Workshop werden wir unseren eigenen Roboter bauen und ihn dann programmieren. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10 bis 12 Jahre
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

25. März 2021, 15:00-18:00 Uhr

Online-Workshop: Roboter mit Gefühlen - Input und Output mit dem Calliope Mini

Für Hack To The Future, Kindermedienland Baden-Württemberg

Sie möchten lernen, welche Inputs und Outputs man beim Calliope Mini nutzen kann? Hier dreht sich alles um Sensoren, LEDs und Tonausgaben und wie man mit dem Calliope interagieren kann. Weitere Infos

Zielgruppe: Fachkräfte aus Pädagogik, Jugendarbeit, Bibliothekswesen, Schulsozialarbeit, Lehrkräfte

Kontakt / Anmeldung

23. März 2021, 15:00-18:00 Uhr

Online-Workshop: Malroboter bauen mit Calliope Mini

Für Hack To The Future, Kindermedienland Baden-Württemberg

Der Calliope Mini wurde für Bildungszwecke entwickelt und ermöglicht, Programmieren zu erlernen und dabei kreative Making-Projekte umzusetzen. Sie lernen seine Grundlagen und entwickeln einen Roboter, der selbstständig zufällige Kunstwerke kreiert. Weitere Infos

Zielgruppe: Fachkräfte aus Pädagogik, Jugendarbeit, Bibliothekswesen, Schulsozialarbeit, Lehrkräfte

Kontakt / Anmeldung

12. März 2021, 14.30-18.30 Uhr

Online-Workshop: Gamecontroller bauen

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

Der klassische Gamecontroller ist out! Wir bauen Eingabegeräte für Spiele, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 12 Jahren
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

18. und 19. Februar 2021 (in den Faschingsferien), 9-13:00 Uhr

Online-Workshop: Mikrocontroller - Wir bauen einen Roboter mit Calliope

Für die Stadtbibliothek Ludwigsburg

In dem Workshop werden wir unseren eigenen Roboter bauen und ihn dann programmieren. Weitere Infos

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10 bis 12 Jahre
Kostenlos | Öffentlich

Kontakt / Anmeldung:

20. bis 22. Januar 2021

Online-Workshop: Human Machine Interfaces

Für das internationale Trainingsprogramm Animation Sans Frontières des Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg

Gemeinsam experimentieren wir, um neue Formen der Interaktion mit digitalen Medien zu erforschen und innovative Games-Erlebnisse zu schaffen.

Zielgruppe: Junge Animationsfilmemacher*innen
Nicht öffentlich